Nein, der Ava Algorithmus berücksichtigt den Zervixschleim nicht. Ava misst Deine physiologischen Daten während des Schlafs und erstellt daraufhin seine Berechnungen.

Wir verstehen, dass viele Frauen ihren Zervixschleim beobachten und dies gerne in der App aufzeichnen würden.

Jedoch sind diese Beobachtungen sehr subjektiv und können von Frau zu Frau verschieden sein (“cremig” und “klebrig” sind nicht dasselbe). Dadurch könnte eine Berücksichtigung solcher Werte sich negativ auf die Berechnungen des Algorithmus auswirken.